Stress ist die Würze des Lebens…

Ein Zitat von dem Stressforscher Hans Selye.
Habe keine Angst vor diesem kleinen Wort. Wie bei jedem Gewürz kommt es auf die richtige Mischung und die Dosierung an. Stress löst körperliche Prozesse aus, führt zu Anspannungen, um etwas zu bewältigen. Dann kann er uns riesig anspornen und bringt eine Menge positiver Folgen mit sich. Mit dem Ergebnis, das wir zukünftige Dinge anders bewerten und bewältigen. Stolz etwas geschafft zu haben. Freude, Zufriedenheit, Einklang, Wohlbefinden sind unter anderem positiv resultierende Gefühle.

Zu viel Salz versalzt das Essen.

Erst zu viel an Stress, zu lang anhaltender Stress, lässt es kippen. Wenn keine Balance zwischen den Polen der Anspannung und Entspannung folgt, wirkt Stress sich auf körperlicher, mentaler und psychischer Ebene aus.
Unser Stress ist so vielfältig und individuell. Was den einen stresst, stresst den anderen noch lange nicht. Das wird dir bekannt vorkommen. Von daher ist ein individuelles auseinandersetzten immer ratsam. Deinen Stressoren, innere wie äußere auf die Schliche kommen.
Wenn du z.B. die Ruhe bevorzugst, wird ein Aufenthalt in einer Reiz überflutenden Stadt dein System ständig herausfordern. Ja und evtl. auch überfordern. Wenn du ein Mensch bist, der sehr kreativ chaotisch ist, wird das in einem klassischen sehr Struktur gesteuerten Unternehmen, viel Stress in dir auslösen.

Deswegen sind in dem Wort Stressbewältigung 2 Buchstaben wichtig! Das D und U= DU…

In diesem Sinne achte auf deine Mischung der Gewürze zwischen Anspannung und Entspannung. Nimm dir die Zeit. Am besten täglich, das bedarf nur ein paar Minuten und steigert unsere „Leistungsfähigkeit“. Manchmal gibt es aber Phasen, wo wir ziemlich viel kochen müssen, sehr viele Herausforderungen, Bewältigungen und Unvorhergesehenes usw. auf uns einprasseln. Dein Körper kann dies kompensieren, eine gewisse Zeit lang. Viele haben heute schon Angst, das bei geringstem Stress, sie schon krank werden.
Wichtig ist sich nach diesen Phasen, wenn keine kurzen Entspannungsmöglichkeiten da sind, wir nur abends ins Bett fallen, sich längere, intensive Auszeiten, Erholung und Entspannung zu nehmen. Und natürlich nicht im Übertriebenen sich nicht ständig wiederholen oder abwechseln, das ist genauso ungesund und führt längerfristig zur allumfassenden Überbelastung. Hier benötigt es täglich, mehrmals in der Woche bewusste und regelmäßige Entspannung.
– Finde für dich heraus, welche Gewürze in dir Stress verstärkend wirken. Welche du weglassen kannst, vielleicht auch austauschen solltest. Klingt etwas hart, aber Augen verschließen, bringt uns manchmal nicht weiter bzw. führt zur Spirale. Ehrlichkeit ist eine Tugend. Ehrlichkeit zu sich selbst eine Herausforderung…
– Finde raus, in welchen bestimmten Phasen, du Gewürze weglassen solltest. Es ist völlig in Ordnung, in Stress reichen Phasen, dass andere Dinge runter fallen. Meist aber durch Schuld und Schamgefühle weiteren Stress produzieren. Wähle weise und überlege gut. Es ist in Ordnung, wenn du dich z.B. etwas zurück ziehst, um Kräfte zu sammeln, jedoch darf dies kein Dauerzustand sein. Sozialer Rückzug kann enorm wichtig sein. Jedoch ist es ein schmaler Grad, zwischen Rückzug und eindeutigen Alarmsignalen von zu langandauerndem Stress. Auch hier kommt es auf die Balance, die Individualität an.
Es gibt Ausnahmen, die sogenannten Eigenbrötler, die nicht viele oder gerne mit Menschen zusammen sind. Diese Menschen brauchen für ihr Wohlbefinden, diesen Rückzug. In der Regel benötigen wir alle ein gewisses Miteinander bzw. andere Menschen. Menschen, die uns so annehmen, wie wir sind. Was auch heißt, wenn wir bemerken, dass uns Menschen nicht guttun, Entscheidungen treffen sollten. Meiner Meinung nach muss das nicht immer gleich einen kompletten Bruch bedeuten. Reduzierung auf ein ausgewogenes Maß. Unsere Einstellung zu bestimmten Menschen. Mehr Toleranz usw. verändern den anderen nicht, jedoch unseren Umgang. Vor allem, weil einige trotz ihres energiefressenden Verhalten uns manchmal an Herz gewachsen sind, oder sie sogar lieben …

Ein Koch probiert, viele Dinge aus um bestimmte Gerichte zu zaubern, so ist es in dem Fall auch bei uns. Ein immer wieder NEUES ausprobieren.

– Finde die Gewürze, die die dein Gericht – dein Leben so schmackhaft wie möglich machen, sodass von außen eingeworfene Gewürze, was du nicht beeinflussen kannst, dein Gericht verderben und es ungenießbar für dich macht…
Natürlich wünsche ich dir nur die besten, schönsten, geschmackvollsten Gewürze und weiß aus eigener Erfahrung, das das Leben nicht immer die positiven Gewürze für uns bereithält. Und ja, manchmal genau durch diese Gewürze, wir Klarheit, Stärke und Kraft bekommen. Jede Krise , jede Unannehmlichkeit, beinhaltet ein wahnsinniges Potenzial für uns. Meist erkennen wir dies im Nachhinein.

„Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts.“

Kierkegaard, Søren

Wären wir wirklich glücklicher ohne Krisen? Eine spannende Frage. Ich glaub nicht, wir würden mit unserem Verstand neue Dinge erschaffen, denn ich glaube das dies unsere Passion ist- ERSCHAFFEN. Jeden Tag aufs Neue. Im Großen, wie im Kleinen, mit Mehrwert und ja, bin nicht weltfremd (und klar nach meiner Bewertung) ohne Wert.
Und ich glaube, dass wir ohne Herausforderungen im negativen Sinne dem NICHTS -TUN dahin siegen würden. Wir uns nicht weiterentwickeln würden, unglücklich und auf geistiger Ebene abbauen würden. Das haben zahlreiche Untersuchungen ergeben. Bei Unterforderung bauen Gehirnzellen ab oder die kuriosesten bis schlechten Verhaltensweisen entstehen.
Wir wissen so vieles und doch wissen wir nichts. Es ist immer alles eine subjektive Wahrnehmungsgeschichte.
Deswegen, weiß ich oder besser gesagt vertraue ich, dass wir immer tief in uns, vielleicht nicht sofort, ein intuitives Wissen für uns und unser Leben haben. Es durch unsere vielen Aufgaben, Erwartungen, Möglichkeiten und dem daraus resultierenden Stress nur verschüttet, vernebelt ist.
Ich habe mir sagen lassen, dass hier unglaublich hilfreich Ruhe und Stille wahre Wunder bewirken können, wir wieder zugriff darauf bekommen. Das probiere ich demnächst aus…
Achte auf deine Gewürze, deine Würze und deine Mischung…
Herzlichst
Deine Bärbel

P.s. Hier auf meiner Seite oder in meinem You Tube Kanal bekommst du verschiedene Möglichkeiten. Dich mit Stress auseinanderzusetzen und konkrete angeleitete Entspannungsübungen. Ich wünsche dir viel Freude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.