20. Türchen-Lachen erhebt. Lachen verbindet. Lachen befreit. Lachen kann so viel geben…

20. Dezember
So bleibt es kein Geheimnis, ohne Lachen geht gar nichts. Lachen erhebt. Lachen verbindet. Lachen befreit. Lachen kann so viel geben. Egal, wie viel wir tun, was auch passieren mag, eines dürfen wir nie vergessen und das ist unser LACHEN und lächeln für andere Menschen.
Natürlich wäre es ein Aberglaube zu denken, das ich mit Lachen in einer schlechten Lage, mir alles positiv verändern, zaubern kann.
Doch jeder kennt es genau, das in so manch unpassenden Momenten gelacht wird. Viele verschiedene Ursachen, jedoch gerade in traurigen Situationen, ist es teilweise natürlicher Spannungsabbau.
Lachen kann helfen, das negative Denken zu durchbrechen.
Während wir LACHEN, erhöht sich die Atemfrequenz, wir atmen länger und tiefer, die Ausatmung ist etwas kürzer und führt somit zu einer verbesserten Sauerstoffversorgung.
LACHEN führt zuerst zu einer Anspannung im Körper und dann automatisch zur Entspannung.
Das GUTE und GENIALE – unser Körper unterscheidet nicht:
Die Anspannung vom Lachen baue ich ab, die Arbeitsstressanspannung nicht.
Diese vorherigen Anspannungen lösen sich ebenfalls und das macht LACHEN zu einem wichtigen positiven Baustein im Bereich der Entspannung und natürlich für ein positives Lebensgefühl.
Diesen Effekt können wir immer nutzen.

„Jedes Lachen vermehrt das Glück auf Erden.“
Jonathan Swift

LACHEN verbindet und schafft Verbindungen miteinander bzw. untereinander.
In einem Seminar durfte ich Lachyoga kennenlernen. Ich kann nur sagen, am Anfang sehr befremdlich. Weil natürlich sich ständig der Denker einschaltet, ich muss dazu sagen, wir haben das in einem Park gemacht, mit bzw. unter einigen Augen. Nachdem aber diese Hürde überwunden habe, einfach nur genial. Mir hat es gezeigt, dass auch „künstliches“ hervorgerufenes LACHEN ganz viel verändert und auch auf unseren Körper, unsere Empfindungen positiv beeinflusst.
In diesem Sinne, wem kannst Du heute ein Lächeln schenken?
Erinnere Dich an eine Situation, in der Du richtig herzhaft gelacht hast. Spüre und nimm war, ob sich was in Dir verändert. Meist sind es nämlich gekoppelte positive Gefühle, die alleine durch die Erinnerung hochgeholt werden können. Viele tun das mit den nicht so guten Erinnerungen, deswegen möchte ich Dich einladen in Zukunft, dies einfach auszuprobieren und Dich an die Momente zu erinnern, in denen Du gelacht, geliebt, berührt, erfüllt gewesen bist (also alles POSITIVE).
Heute herzliche Grüße mit einem LÄCHELN im Gesicht….
Deine Bärbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.